Content

Häufige Fragen zu den Fan-Fotos

Wo wird mein Foto sein, auf Sebastians oder Marks Auto?
Dein Foto wird auf beiden Red Bull Racing-Boliden beim Großen Preis von England mitfahren, sowohl auf Sebastians als auch auf Marks.

Auf welchem Teil des Autos wird mein Foto sein?
Aus technischen Gründen können wir die exakte Position deines Fotos auf dem Auto leider nicht angeben.

Wie groß wird mein Foto sein?
Alle Fotos werden mit einer Größe von 15 x 15 mm dargestellt.

Wie viele Fotos werden insgesamt auf den Autos sein?
Es werden mehr als 25.000 Fotos auf beiden Autos sein.

Wie werden die Fotos auf den Autos dargestellt?
Die Fotos werden auf jeder möglichen Stelle des Autos sein. Damit unsere Autos noch als Red Bull Racing-Boliden erkennbar sind, erhalten alle Fotos  je nach ihrer genauen Position eine leichte Einfärbung in Blau, Rot, Gelb oder Weiß.

Kann ich auch mehrmals teilnehmen?
Solange es freie Plätze gibt, kannst du so oft und mit so vielen Fotos teilnehmen, wie du möchtest. Jedes Foto muss separat hochgeladen werden und ist mit einer Spende in Höhe von 15 Euro an Wings for Life verbunden.

Bekomme ich die Chance, mein Foto auch zu sehen?
Mit ein wenig Glück wirst du dein Foto bereits bei den Fernsehübertragungen oder in der Presse entdecken. Ein glücklicher Gewinner bzw. eine glückliche Gewinnerin aus unserer Verlosung (weitere Infos unten) erhält zudem die Möglichkeit, uns beim Rennen in Silverstone zu besuchen und sein/ihr Foto aus der Nähe zu betrachten.

Welche Motive auf dem Foto sind erlaubt und welche nicht?
Wir behalten uns die Möglichkeit vor, Fotos zu entfernen, die z.B. gegen Urheberrechte, Markenrechte, allgemeine Rechtsnormen, Menschenrechte, die guten Sitten verstoßen und/oder Beleidigungen, Gewaltverherrlichung, Pornografie, Volksverhetzung, Belästigungen, Rassismus beinhalten. Falls du ein Foto von einer anderen Person hochlädst, musst du das Einverständnis der betreffenden Person haben. Mehr Informationen diesbezüglich findest du in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Muss mein Foto eine bestimmte Qualität bzw. Auflösung haben?
Du wirst direkt beim Hochladen des Fotos sehen können, ob dein Foto die geeignete Qualität aufweist.

Ich kann mein Foto nicht im Mosaik finden - was kann ich tun?
Es ist sehr wahrscheinlich, dass dein Foto derzeit noch von unserem Team bearbeitet wird. Sobald dieser Prozess abgeschlossen ist, erhältst du eine E-Mail mit einem Link zu deinem Foto. Ferner kannst Du auch deinen Vornamen in dem Feld "Suche per Vornamen" eingeben, um auf deine persönliche Seite zu gelangen.

 

Häufige Frage zum Spendenprozess

Wofür steht das Feld "Prepaid-Code"?
Das Feld Prepaid-Code wurde für Firmen eingerichtet, die einen größeren Betrag spenden und für ihre Mitarbeiter oder Kunden mehrere Plätze auf den Autos reservieren möchten. Aufgrund des hohen administrativen Aufwands können wir Einzelspendern diese Möglichkeit leider nicht anbieten.

 

Häufige Fragen bezüglich der Autos

Wie kommen die Fotos auf die Autos?
Die Fotos werden in einem Lackierungsverfahren in der Fabrik von Red Bull Racing in England auf die Rennautos aufgetragen.

Was passiert mit den Logos der Sponsoren?
Die Sponsorenlogos werden wie bisher sichtbar sein. Alle Fotos werden um die Logos herum platziert. Die Logos von Red Bull werden mit Fotos befüllt.

Was passiert mit den Autos nach dem Großen Preis von England?
Nach dem Rennen in Silverstone werden alle Teile des Autos zurück in ihren Originalzustand lackiert, um für das nächste Rennen auf dem Hockenheimring einsatzbereit zu sein.

 

Häufige Fragen zur Verlosung

Wie kann ich an der Verlosung teilnehmen?
Sobald dein Foto von unserem Team bestätigt ist, nimmst du automatisch an der Verlosung teil.

Wie erfahre ich, dass ich gewonnen habe?
Wenn du der oder die glückliche Gewinner/in bist, werden wir dich am 18. Juni 2012 per E-Mail kontaktieren. Du hast dann sieben Tage Zeit, deinen Gewinn zu bestätigen. Sollten wir in dieser Zeit keine Bestätigung von dir erhalten, werden wir einen neuen Gewinner bzw. eine neue Gewinnerin auslosen.

Was kann ich gewinnen?  
Der oder die glückliche Gewinner/-in wird eingeladen,  uns gemeinsam mit einer Begleitperson auf der Rennstrecke beim GP von Silverstone zu besuchen. Als Preis winkt ein F1-Erlebnis der Extraklasse inklusive Zugang ins Fahrerlager (Donnerstag, 5. Juli), Frühstück in der Red Bull Racing Hospitality sowie Zugang zur Box beim ersten freien Training (Freitag, 6. Juli) und Tickets für die Zuschauertribüne am Rennwochenende selbst. Reisekosten sind nicht inkludiert.

Was passiert, wenn ich gewinne, aber kurzfristig doch nicht anreisen kann?
In diesem Fall möchten wir dich bitten, uns rechtzeitig zu informieren, damit wir einen anderen Fan auslosen können.

Kann ich den Preis an andere Personen weitergeben oder verkaufen?
Eine Übertragung des Preises an Dritte ist nicht möglich.

 

Fragen zu Wings for Life

Warum und seit wann unterstützt Red Bull Racing die Stiftung Wings for Life?
Die Stiftung für Rückenmarksforschung Wings for Life wurde 2004 von Red Bull CEO Dietrich Mateschitz und dem zweifachen Motocross-Weltmeister Heinz Kinigadner mit dem Ziel gegründet, eine Heilung für Querschnittslähmung zu finden. Red Bull Racing unterstützt dieses Vorhaben bereits seit Jahren. Auch Sebastian Vettel und Mark Webber engagieren sich als Botschafter für die Stiftung und tragen unter anderem das Logo von Wings for Life auf ihren Helmen.

Was macht Wings for Life?
Damit aus der Vision - Querschnittslähmung muss heilbar werden - Wirklichkeit werden kann, fördert Wings for Life weltweit aussichtsreiche medizinisch-wissenschaftliche Forschungsprojekte und klinische Studien zur Heilung verletzten Rückenmarks.
Zudem versteht sich Wings for Life als Kommunikationsplattform, um Forscher/-innen und Lösungsansätze zu vernetzen. Darüber hinaus engagiert sich Wings for Life im Bereich der Prävention/Unfallvermeidung.

Wie viele Spendengelder soll die Kampagne Faces for Charity lukrieren?
Red Bull Racing wird jede Spende verdoppeln. Wir hoffen, mit Faces for Charity so viele Spendengelder wie möglich lukrieren zu können.

Was passiert mit meiner Spende?
Die administrativen Kosten der Faces for Charity-Kampagne werden zu 100% von Red Bull und Red Bull Racing getragen. Dadurch können wir garantieren, dass jede Spende zu hundert Prozent in die Rückenmarksforschung fließt.

Welche Kosten verursacht die Kampagne Faces for Charity für Red Bull Racing?
Die Kampagne ist kein alltägliches Projekt und das Team wird einige Überstunden machen müssen. Die Kosten verstehen sich als Teil der Unterstützung für Wings for Life und der Rückenmarksforschung.

Du hast noch unbeantwortete Fragen? Schick uns doch eine E-Mail an info(at)facesforcharity.com. Wir werden uns umgehend zurückmelden.